Das Drei-Wellen-Modell der Veränderung

Eine Veränderung verläuft in drei Wellen: Vorbereitung/Quick wins (1. Welle), eigentliche Veränderung (2. Welle) und Optimierung (3. Welle).

Eine grosse Veränderung oder gar Transformation einer Organisation lässt sich nicht in einem Mal bewältigen. In der Regel vollzieht sie sich in drei Wellen:

  • 1. Welle: Aufbau der Veränderungsbereitschaft und der Veränderungsfähigkeiten, Erarbeitung der ersten Resultate (Quick wins)
  • 2. Welle: als befähigte Organisation den eigentlichen Entwicklungssprung realisieren.
  • 3. Welle: Die Ergebnisse aus dem Entwicklungssprung abschöpfen, einzelnen Elemente optimieren – und bereits wieder den nächsten Entwicklungssprung vorbereiten.

Das Drei-Wellen-Phänomen kann dabei in allen Phasen des Organisationslebenszyklus beobachtet werden.

Die Herausforderung in der Führung der Veränderung oder Transformation ist, die Wellen so eng wie nötig und so weit wie möglich zu staffeln. So eng wie es der äussere Marktdruck und der innere Entwicklungsdruck der Organisation verlangen – und so weit wie möglich, um die Organisation und die darin lebenden Menschen nicht zu überfordern.

*Quelle: Pfyffer & Schmid 2016: In der Transformation über sich hinauswachsen.

Dieter Schmid, www.pfyfferschmid.ch

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.